[Startseite Polsterei Kottke]

Achtung: Die Sofas auf dieser Seite sind ausnahmslos alte,  aufgearbeitete Einzelstücke aus meiner Werkstatt.

Kleine Variante des in der Region sehr bekannten und beliebten Ostfriesensofas

Ein traditionelles Küchensofa mit soviel Sitzhöhe, dass das ausreicht, bequem darin am Tisch Platz zu nehmen ... z. B. passend zum traditionellen Grünkohl mit Pinkel. Nach dem opulenten Mahl lassen sich beide Armteile abklappen bzw. auch ganz abnehmen, so dass das Sofa auch für den kurzen Mittagsschlaf taugt.

Ostfriesensofas sind mitllerweile in vielen Varianten und Größen erhältlich. Gute Qualitätsgestelle aus Buchenholz lassen sich noch mehrere Male neu beziehen - wenn nötig auch neu aufpolstern. Manches Sofa in ostfriesischen Stuben ist darum ein Erbstück aus Großelterns Zeiten und niemand weiß mehr, wer das Möbelstück ursprünglich mal gebaut hat. Früher waren handgeschnürte Federungen der Standard, heute sind fertige Federkerne üblich.

Variante des bekannten Ostfriesensofa

Der Oldtime-Klassiker “Ostfriesensofa” lässt sich durch die Stoffauswahl aufpeppen und zu einem jungen frischen Polstermöbel machen.

Wer heute ein Ostfriesensofa beziehen lässt oder als Neuanfertigung in Auftrag gibt, der hat in der Regel eine immense Auswahl an Möbelstoffen. Natürlich gibt es weiterhin eher klassische Stoffe, die gut in ein rustikales Ambiente passen. Aber das Ostfriesen-Sofa lässt sich prima auch mit modernen Stoffen beziehen, ohne das es dabei an Authentizität verliert. Das Ostfriesensofa kann halt beides: traditionell und trendy!

Auch sehr beliebt sind Varianten mit zwei unterschiedlichen aber aufeinander abgestimmten Möbelstoffen.

Was kostet es, ein Ostfriesensofa beziehen / aufarbeiten zu lassen?

Diese Frage wird am Telefon regelmäßig gestellt, lässt sich aber pauschal nicht beantworten.

Zunächst mal ist klar, dass der Bezugsstoff (man benötigt etwa 4,00 Meter) unterschiedlich teuer sein kann. Ordentliche Qualitätsstoffe kosten ab etwa 40,00 Euro aufwärts (1 Meter Länge bei Webstuhlbreite ca. 1,40 m = Preis für ca. 1,4 Quadratm.). Exklusive Stoffe können auch ohne weiteres das Doppelte oder Dreifache kosten.

Dann unterscheidet man zwischen dem nur “Beziehen” und dem “Aufarbeiten”. Ist die Sitzfläche noch gewölbt oder platt wie ein Pfannenboden? Sind gar Sitzmulden zu sehen? Macht die Federung Geräusche? Hängt die Federung unter dem Sofa mehr als nur ein paar Zentimeter durch? SInd die Armteile noch in Form?

Alte Ostfriesensofas, die noch nicht aufgearbeitet wurden, sind häufig nahezu wertlos. Man findet solche Stücke im Online-Kleinanzeigenmarkt ab ca. 100 Euro. Auch im Sperrmüll oder bei Hausentrümpelungen sind machmal alte Ostfriesensofas für (fast) umsonst zu finden.

Eine Neuanfertigung in Handwerker-Qualität liegt normalerweise deutlich über 1000 Euro. Man kann also mit dem Aufarbeiten etwa sparen und hat am Ende ein Sofa, das qualitativ besser ist als die Billigprodukte vom Möbeldiscount. Für’n Ei und Appel erstrahlt aber kein altes Sofa in neuem Glanz!

Ostfriesensofa zweifarbig
Ostfriesensofa in blauem Velours
Ostfriesensofa
Ostfriesensofa rot

[Startseite Polsterei Kottke]